Vollsperrung wegen Fahrbahnsanierung

Fahrbahnsanierung in der Robert-Bosch-Straße/Bensheimer Straße ab 17. Oktober: Die Baumaßnahme im Bereich der Brücke über die B47 hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr. Die Linie 640 (Bensheim-Einhausen) nimmt am 19. Oktober einen geänderten Weg: Von Einhausen kommend fährt der Bus auf der B47 bis zur Amperestraße/McDonald’s. Von der Amperestraße führt der Weg über die Robert-Bosch-Straße wie gewohnt zum Bahnhof. Der Rückweg erfolgt ebenfalls über diese Strecke. Die Haltestellen Rudolf-Diesel Straße-und Stubenwaldallee entfallen an diesem Tag. Im Bereich der Amperestraße/Ecke Rudolf-Diesel-Straße wird es einen Ersatzhalt geben. Am 20. gibt es keine Einschränkung für den Bus.

Hintergrund der Baumaßnahme ist die Fahrbahnsanierung in der Robert-Bosch-Straße/Bensheimer Straße. Am 17. und 18. Oktober sowie vom 21. bis 26. Oktober kommt es zu einer halbseitigen Sperrung der Fahrbahn mit Ampelregelung. Der Bereich des Bauwerks über die B 47 muss aufgrund zu geringer Fahrbahnbreiten vom 19. bis 20. Oktober voll gesperrt werden. Am 19. Oktober ist nach dem Kreisel Pfitzenmeier keine Durchfahrt möglich Die Zufahrt zur Erlache ist von Lorsch kommend frei.

Am 20. Oktober besteht die Vollsperrung ab der Zufahrt zur Erlache in Richtung Lorsch. Der Verkehr in Richtung Bensheim wird über die B 460 und die B 47 umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Lorsch wird über die Amperestraße und die B 47 geführt.