Was zählt, ist die Familie

"Was zählt, ist die Familie", Foto: Theaterproduktion Hoffmann-Wacker

Das Ensemble der Theaterproduktion Hoffmann-Wacker (bekannt durch die Auerbacher Schlossfestspiele) ist mit einer Komödie von Joe DiPietro am Donnerstag, 22. Februar 2018, 20 Uhr im Rahmen des Abonnements B zu Gast im Parktheater Bensheim. „Was zählt, ist die Familie“ ist eine Komödie, die witzig ist und trotzdem sehr berührt. Sie zeigt die Geschichte eines 29 Jahre alten Mannes, der wegen eines tollen Jobangebotes nach Seattle umziehen möchte. Aber wie soll er das seinen Großeltern beibringen? Seine Eltern leben seit Jahren schon in einer weit entfernten Stadt und die Großeltern zählen auf ihn. Jeden Sonntag verbringt er mit ihnen und wird – wie es in den italienischen Familien üblich ist – bekocht und verwöhnt. Tengo famiglia – es lebe die Familie – ist ihr Wahlspruch. Mit allen Tricks und Raffinesse versuchen sie den Enkelsohn umzustimmen. Fast gelingt es ihnen, aber ihre Rechnung geht nicht ganz auf.

Dauer der Aufführung: ca. 2:20 Stunden inkl. Pause. Veranstalter ist die Stadtkultur Bensheim.

Eintrittskarten

Tourist-Info, Tel. 06251/5826314, im Medienhaus des Bergsträßer Anzeigers, Tel. 06251/100816, bei der Musik Box, Tel. 06251/610540, bei der Musikgarage, Tel. 06251/680352, überregional bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet auf www.stadtkultur-bensheim.de.