Tour der Hoffnung 2017 - "Tour de Riva"

Internetauftritt

www.tdh-bensheim.de

Tour de Riva vom 17. bis 24. Juni rollt für krebskranke Kinder

Das Team Bensheim ist ein Partnerverein des deutschlandweit operierenden Vereins „Tour der Hoffnung“. Es organisiert regelmäßig sportliche Aktionen und Benefizveranstaltungen zugunsten krebskranker und schwerkranker Kinder.

Die allesamt ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder und Helfer unterstützen mit den gesammelten Spenden Kinderkliniken, Forschungsprojekte und Familien in Form von Direkthilfen. Sämtliche Aktionen werden mit Unterstützung verschiedener Sponsoren absolut kostenneutral durchgeführt.

777 km, drei Länder und Halt in neun Städten

Die Tour de Riva ist 777 km lang, geht über drei Ländergrenzen hinaus und macht Halt in neun Städten. Vom 17. bis 24. Juni 2017 erwartet die Besucher der Veranstaltungen in den einzelnen Städten ein motiviertes Teilnehmerfeld. Spendenaufrufe, Spendenübergaben und individuelle Rahmenprogramme machen jede Veranstaltung zu einem einzigartigen Event. Nach "777 km gegen den Krebs" steigt in Riva das große Finale mit einem Benefizkonzert der Bigband der Bundeswehr.

Vielseitig und unterhaltsam

Die Tour de Riva ist keine Tour mit Wettkampfcharakter, sondern ein Peloton mit unterschiedlichsten Menschen, die zusammen helfen wollen: Auf den 777 km finden in den neun Städten, in denen Halt gemacht wird, vielseitige und unterhaltsame Aktionen und Veranstaltungen zugunsten der Tour der Hoffnung statt.