Überblick Bensheim

Veranstaltungen

Autorenlesung Thomas Meyer

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen!

Wann: 20.10.2019, 17:00 Uhr
Veranstalter: Auerbacher Synagogenverein
Kategorien: Lesung / Vortrag, Veranstaltungen, Freizeit

Unser Verein ist demnächst Gastgeber für eine Autorenlesung im Rahmen des Lesefestivals Bensheim 2019, ein Programm, das an die  Frankfurter Buchmesse angelehnt ist:
Am Sonntag, 20. Oktober um 17.00 Uhr liest Thomas Meyer, Zürich, in der früheren Synagoge aus seinem neuen Roman „Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin“.
Bekannt wurde der Schweizer Schriftsteller, Drehbuchautor und Aktionskünstler durch seinen Debutroman und Bestseller “Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse“, 2017 auch verfilmt.
Den Folgeband, aus dem der Autor vorlesen wird, beurteilt ein Rezensent als “ebenso unterhaltsam wie tiefsinnig“: Nachdem der Titelheld  mit seiner jüdisch-orthodoxen Familie gebrochen hat, wird er von den „Verlorenen Söhnen Israels“ aufgenommen. Die entpuppen sich weniger als Selbsthilfegruppe, sondern als das Hauptquartier der „jüdischen Weltverschwörung“, die aus Personalmangel wenig effektiv arbeitet. Das weckt seinen Ehrgeiz und er engagiert sich sehr. Dadurch gerät er ins Blickfeld einer Nazigruppe, die auch die Weltherrschaft anstrebt und zu diesem Zweck das „Volksnetz“ erfunden und mit Hass und Grammatikfehlern geflutet hat. Dann setzen sie eine schöne Spionin auf Wolkenbruch an….
Sicher wird es eine vergnügliche Lesung und wir laden herzlich dazu ein.
Da die Stadtkultur Bensheim bei der Veranstaltung Regie führt, wird ein Eintrittsgeld von 5 Euro erhoben. Auch im Vorverkauf können Karten erworben werden.