Überblick Bensheim

Veranstaltungen

Gedenkstele am Kirchberg

Einweihung neue Gedenkstele am Kirchberg zur Erinnerung an drei ermordete Soldaten

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen!

Wann: 25.11.2017, 14:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Bensheim
Kategorien: Veranstaltungen, Freizeit, Bildung

Am 23. März 1945 wurden am alten Bensheimer Wasserwerk drei junge Soldaten hingerichtet – am gleichen Tag waren sie von dem    berüchtigten „Fliegenden Standgericht“ Helm wegen angeblicher    Fahnenflucht zum Tode verurteilt worden.

Am Samstag, 25. November 2017, um 14 Uhr, wird am Tatort von der Stadt Bensheim eine Gedenkstele eingeweiht. Treffpunkt ist der Bismarckbrunnen im Bereich Ernst-Ludwig-Straße/Moltke-Straße/Bismarckstraße. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Richter werden Dr. Fritz Kilthau, der Autor der Broschüre „23. März 1945 – Altes Wasserwerk Bensheim – 3 junge Soldaten hingerichtet – vom Fliegenden Standgericht Helm  verurteilt“ und Manfred Forell, Lehrer der Geschwister-Scholl-Schule Bensheim und städtischer Integrationsbeauftragter, von den Geschehnissen berichten. Die Veranstaltung wird musikalisch von der städtischen Musikschule Bensheim begleitet.

Die Bevölkerung ist eingeladen, an der Einweihung der Gedenkstele teilzunehmen.