Überblick Bensheim

Veranstaltungen

Irish Spring

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen!

Wann: 09.04.2017, 19:00 Uhr
Wo: Parktheater, Promenadenstr. 25, Bensheim
Veranstalter: Internationale Sommer Festspiele Bensheim-Auerbach
Kategorien: Kultur, Freizeit, Musik / Konzert

Zum traditionellen Saisonauftakt präsentiert Festspielleiter Klaus P. Becker nunmehr im dreizehnten Jahr in Folge Irish Spring, das renommierte Festival of Irish Folk Music mit vielen Künstlern und Bands aus den unterschiedlichsten Regionen Irlands. Irish Spring misst permanent den Pulsschlag der Szene und ist ein Garant dafür, dass den stets begeisterten Besuchern neben Bewährtem auch aufregende neue Strömungen und Entwicklungen präsentiert werden. Virtuose und hochmotivierte Musiker bezaubern mit mitreißenden Jigs, Reels und Hornpipes im kontrastreichen Spannungsfeld von Tradition und Moderne. So will auch der Jahrgang 2017 musikalisch schwungvoll den Winter-Blues vertreiben und mit einer kraftvollen Brise von der musikbegeisterten grünen Insel dem Frühling auch an der Bergstraße Tür und Tor öffnen.

EDDIE SHEEHAN & CORMAC DOYLE  Irish Ballads

Sänger Eddie Sheehan schlägt souverän die Brücke von traditionellen Balladen zu einem eigenständigen, modernen vokalen Klang. Höchst authentisch schimmert immer die „alte“ Magie seiner Heimat im südlichen Tipperary durch, wo er die Geheimnisse dieses besonderen und herzerwärmenden Gesangsstils von Kind an aufsog. Sein Duo-Partner Cormac Doyle aus Wicklow steuert mit Stimme und Irish Bouzouki die feinen Zwischentöne zu einem Klangemälde bei, in dem sich die ganze natürliche Pracht Irlands spiegelt.

DAVID MUNNELLY TRIO Dance Tunes

David Munnelly ist ein kleines Kraftwerk auf dem typisch irischen Knopfakkordeon. Wenn er loslegt, geraten Melodie, Drive und Rhythmus irischer Jigs, Reels oder Hornpipes ungefiltert und direkt ins Blut der Zuschauer. Schwer, da sitzen zu bleiben! Munnelly aus Mayo ist einer der bedeutendsten Akkordeonspieler seiner Generation und spielte mit Legenden wie De Dannan und den Chieftains. Seine eigenen Stücke schauen weit über den traditionellen Tellerrand hinaus und zeigen musikalisches Genie. Er wird von Shane McGowan aus Sligo an der Gitarre begleitet. Als zweiter Solist glänzt Joseph McNulty aus Sligo an der Geige, ein Musiker, der tief eingetaucht ist in die alte irische Kultur und Sprache, die er fließend spricht. Sein kraftvolles Spiel brachte ihm unzählige Meisterschaftstitel ein. Auf typisch irische, mitreißend unterhaltsame Art wird das wilde Trio das Publikum in seinen Bann ziehen.

CONNLA Modern Tradition from the North

Die junge Gruppe Connla aus Armagh und Derry in Nordirland gilt jetzt schon als eine der aufregendsten neuen Bands der irischen Szene. Sie sind kreative und mutige Abenteurer auf einem eigenen Weg in die Zukunft des Irish Folk. Ihre Arrangements alter und neuer Titel sind voll junger Energie und klingen doch nach langer Erfahrung. Schon die Besetzung ist höchst anspruchsvoll: Die fragile keltische Harfe von Emer Mallon paart sich elegant mit dem wuchtigen Sound des Dudelsacks ihres Bruders Conor. Die akustische Gitarre von Paul Starrett überwindet die enge Akkordebegleitung mit komplexen, innovativen Strukturen, auf denen sich Ciaran Carlins Flöten schwirrend und frühlingshaft leicht entfalten. Als Sahnehäubchen ziert Sängerin Ciara McCafferty mit ihrem leicht rockig-intensiven Timbre den Sound von Connla, die vor ihrem ganz großen Karrieresprung exklusiv in Deutschland zuerst dem Irish Spring Festival die Ehre geben. Andrew Vickers setzt mit hochvirtuosen und perkussiven Step Dance Einlagen furios tänzerische Akzente im vielfältigen keltischen Klangkosmos und zum großen Finale spielen traditionell alle Musiker gemeinsam noch einmal zu einer großen, ausgelassenen Session auf.

Karten per Post: Tel. 06251/ 2332, E-Mail: KaPeBecker(at)t-online.de