Überblick Bensheim

Bundestagswahl

Die Bundestagswahl dient der Bestimmung der Abgeordneten des Deutschen Bundestages. die in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf vier Jahre gewählt werden.

Der 19. Deutsche Bundestag wird am Sonntag, 24. September 2017, gewählt.

Quelle: Deutscher Bundestag
Weitere Informationen unter www.bundestag.de/bundestagswahl2017

Briefwahlantrag direkt online stellen

Anlässlich der Bundestagswahl am 24. September 2017 haben wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

Voraussetzung ist die Eintragung im Wählerverzeichnis der Stadt Bensheim. Darüber wurden alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert. Die Wahlbenachrichtigung beinhaltet auch die notwendigen Informationen zum Wahlbezirk und der laufenden Nummer im Wählerverzeichnis.

Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat und glaubt, wahlberechtigt zu sein, wendet sich bitte an das Team Bürgerservice (Tel.: 06251/58263-0, Mail: buergerbuero(at)bensheim(dot)de).

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt unter den oben genannten Kontaktdaten gerne zur Verfügung.

Hier geht's zum Internet-Wahlscheinantrag

Pressemitteilung vom 15.09.2017

Über 30.000 Wahlberechtigte können in Bensheim zur Wahl gehen

Am 24. September entscheiden rund 61,5 Millionen bundesdeutsche Bürger, wer in den kommenden vier Jahren in Berlin regieren wird. In Bensheim sind dann laut bisherigem Stand 30.150 Wahlberechtigte aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Über 5000 Bürger (mehr als 16 Prozent) haben das schon getan und die Möglichkeit der Briefwahl genutzt. Möglich ist die Form der Stimmabgabe noch bis 22. September, 18 Uhr.

Briefwahl

Bis dahin können die Briefwahlunterlagen zu den Öffnungszeiten im Bürgerbüro in der Alten Faktorei, beziehungsweise in der Verwaltungsstelle Auerbach, angefordert werden. Wer nicht direkt vor Ort wählen möchte, muss darauf achten, dass der Stimmzettel bis 18 Uhr am Wahlsonntag im Rathaus vorliegt.

Beantragt werden können die Briefwahlunterlagen mit der Wahlbenachrichtigung, die inzwischen jedem Wahlberechtigten vorliegen sollte, oder mit dem Personalausweis direkt vor Ort in der Alten Faktorei. Auch online kann der Antrag auf Briefwahl auf dieser Seite gestellt werden.

Stimmzettel

Wer seine Stimme im Wahllokal abgeben möchte, kann dies am 24. September zwischen 8 und 18 Uhr tun. Das zuständige Wahllokal ist auf der Wahlbenachrichtigung angegeben. Hier sollten insbesondere die Wahlberechtigten, die bisher in der Rodensteinschule ihre Stimme abgegeben haben, auf ihr neues Wahllokal achten.

Auf dem Stimmzettel sind nur zwei Kreuzchen zu machen: einmal bei der Erststimme, also für den jeweiligen Wahlkreiskandidaten, und einmal bei der Zweitstimme.

Wahlsonntag

Einige Wahlbenachrichtigungen weisen oben rechts ein Piktogramm mit einem Rollstuhlfahrer auf. Das bedeutet, dass das angegebene Wahllokal barrierefrei zugänglich ist. Wahlberechtigte, deren Wahllokal für die Stimmabgabe barrierefrei sein muss, deren Wahlbenachrichtigungskarte aber nicht mit einem Piktogramm gekennzeichnet ist, können sich für weitere Informationen an das Wahlbüro unter Tel. 58263-22 oder 58263-23 wenden.

Zur Stimmabgabe im Wahllokal reicht die Vorlage der Wahlbenachrichtigung. Sollte sie nicht auffindbar oder vergessen worden sein, ist zur Feststellung der Wahlberechtigung die Vorlage des Personalausweises erforderlich.

Nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr beginnt die Auszählung der Stimmzettel, so dass mit ersten Ergebnissen zwischen 18.30 und 19 Uhr zu rechnen ist. Die jeweiligen Wahlergebnisse aus den Wahllokalen werden in der Reihenfolge der Eingangsmeldungen im Internet auf dieser Seite veröffentlicht.

Pressemitteilung vom 16.08.2017

Bundestagswahl: Briefwahl ab sofort möglich

Rund 30.000 Wahlberechtigte sind in Bensheim am 24. September bei der Bundestagswahl aufgerufen, ihre Stimmen abzugeben. Ab sofort kann per Briefwahl gewählt werden, hierzu genügt es, sich mit seinem Personalausweis auszuweisen. Der Versand der Wahlbenachrichtigungen erfolgt vom 28. August bis 3. September. Wer nach dem 3. September keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann sich mit dem Wahlbüro in der Alten Faktorei unter der Telefonnummer 5826373 oder 5826320 in Verbindung setzen.

Auch mit der Wahlbenachrichtigung können Briefwahlunterlagen angefordert oder zu den Öffnungszeiten direkt im Bürgerbüro in der Alten Faktorei bzw. in der Verwaltungsstelle Auerbach abgeholt werden. Auch eine direkte Stimmabgabe kann in der Faktorei (das Wahlbüro dort hat auch mittwochs von 8 bis 13 Uhr geöffnet) oder in der Verwaltungsstelle zu den üblichen Öffnungszeiten erfolgen. Auf der städtischen Internetseite gibt es außerdem die Möglichkeit, sich per Online-Antrag die Briefwahlunterlagen nach Hause senden zu lassen. Der Online-Antrag kann erst nach Zustellung der Wahlbenachrichtigung genutzt werden, weil entsprechende Daten daraus notwendig sind.

Bei der Bundestagswahl müssen einige Wähler ihre Stimme in einem anderen als dem bisher gewohnten Wahllokal abgeben. Wahlberechtigte, die einem neuen Wahlbezirk zugeordnet sind, können dies auf ihrer Wahlbenachrichtigung genau nachlesen. Die Wahlberechtigten aus den Wahlbezirken 5 und 8 (Rodensteinschule) wurden auf den Wahlbezirk 4 (Kolpinghaus) und die Wahlbezirke 5 und 7 (Hemsbergschule) verteilt. In Fehlheim werden die bisher zwei Wahlbezirke im Dorfgemeinschaftshaus und im Pfarrzentrum zu einem Wahlbezirk zusammengefasst, so dass die Fehlheimer jetzt ausschließlich im Pfarrzentrum St. Bartholomäus zur Wahl gehen.   ps

Kontakt

Bürgerbüro/Team Bürgerservice

Telefon: 06251 58263-0 Telefax: 06251 58263-30

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag,
Donnerstag, Freitag

8.00 - 18.00 Uhr

Samstag
10.00 - 13.00 Uhr