Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Bensheim

Kirchbergstraße 18
64625 Bensheim

Tel.: 06251 14-0
Fax: 06251 14-127

E-Mail senden

Pandemiebedingt bitte vorher Termin vereinbaren.

Montag, Mittwoch und Donnerstag: von 8 bis 12 Uhr & von 14 bis 15.30 Uhr
Dienstag: von 8 bis 12 Uhr & von 14 bis 17.30 Uhr
Freitag: von 8 bis 12 Uhr

Ihr Dach für Sonnenstrom

Mitmachen und profitieren: Gemeinsam machen wir Bensheim klimaneutral

Wer ein eigenes Haus hat, kann einfach eine Solaranlage auf seinem Dach installieren lassen. Die Stadt Bensheim unterstützt Sie mit individuell passenden Beratungsleistungen. So können wir gemeinsam Schritt für Schritt die Ziele erreichen und einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Für Hausbesitzer bietet der Infrastrukturdienstleister GGEW AG „Dein GGEW Sonnendach mit attraktivem Speicherangebot“. Mit diesem Produkt können Hausbesitzer ohne großen Aufwand ihre eigene Anlage von der GGEW beziehen. Der Kauf einer solchen Anlage ist natürlich mit Investitionen verbunden. Da braucht es die richtigen Partner für die Finanzierung. Die Sparkasse Bensheim unterstützt das Thema Nachhaltigkeit und Photovoltaik mit einem unkomplizierten, flexiblen Modernisierungskredit für Sie.

Die Beratung

Gemeinsam für ein klimaneutrales Bensheim!

Wir übernehmen „Verantwortung für unsere Region” – leisten auch Sie Ihren persönlichen Beitrag und unterstützen Sie die Stadt Bensheim bei der Umsetzung der geplanten Klimaschutzziele!

Beratungsangebote

Wir beraten Sie gerne bei allen Fragestellungen rund um Ihre neue Photovoltaikanlage. Egal ob Größe, Leistung oder ob es um einen zusätzlichen Stromspeicher geht. Wir helfen Ihnen bei der richtigen Entscheidung. Vor Beginn Ihres Bauvorhabens wird daher empfohlen, einen Termin beim Fachteam im Rathaus wahrzunehmen. 

Wir unterstützen Sie dabei – Hand in Hand!

KONTAKT
Telefon 06251 14-181
E-Mail sonnenenergie@bensheim.de

Höchste Qualität

Alle Komponenten sind „Made in Germany“!

In Zusammenarbeit mit dem regionalen Handwerk kümmern wir uns um die schnelle Montage (1-2 Tage) Ihrer Photovoltaik-Anlage.

VORTEILE IHRER PHOTOVOLTAIK-ANLAGE:

Unabhängigkeit

Mit Ihrem eigenen Strom.

Null Risiko

Wir kümmern uns um die Installation und einwandfreie Funktion Ihrer Anlage.

Strom-Preisbremse

Schon heute Preissicherheit für Ihren Strom von morgen

Höchste Qualität

Alle Komponenten sind „Made in Germany“.

Klimaschutz

Aktiver Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende

Die Finanzierung

unkomplizierter, flexibler Modernisierungskredit!

Die Sparkasse Bensheim unterstützt das Thema Nachhaltigkeit und Photovoltaik mit einem unkomplizierten, flexiblen Modernisierungskredit für Sie. Das verstehen wir unter „Verantwortung für unsere Region“. Sprechen Sie uns an, vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir erklären Ihnen gerne weitere Details und auf was Sie sonst noch achten sollten.

FINANZIERUNGSBEISPIEL SPARKASSE BENSHEIM:

INDIVIDUELLE BERATUNG:

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Finanzierungsangebot.
Die Beraterinnen und Berater der Sparkasse Bensheim freuen sich auf Sie!

Ihre wichtigsten Fragen zum Solarstrom

Ja! Jede Kilowattstunde (kWh) Strom, die Sie mit Ihrer Solaranlage auf dem eigenen Dach erzeugen und im Haushalt selbst verbrauchen (Eigenverbrauch), spart eine kWh Netzstrom, den Sie aus der Steckdose beziehen. Eine gute Investition in die Zukunft, denn die Strompreise in Deutschland steigen durchschnittlich um ca. 6,5 % pro Jahr. Die eigene Stromversorgung durch eine PV-Anlage rechnet sich übrigens nach ca. 10 Jahren, was im ersten Moment recht lang erscheint. Allerdings relativiert sich dieser Eindruck wieder, wenn Sie bedenken, dass eine Solaranlage mind. 25 bis 30 Jahre für Sie im Einsatz ist. Eine Solaranlage rechnet sich umso schneller, je mehr Solarstrom Sie direkt selbst verbrauchen. Rund 30 % des Stromverbrauchs kann bei einer typischen PV-Anlage direkt selbst verbraucht werden. Wird dazu noch ein Batteriespeicher eingebaut, können bis zu 70 % erreicht werden. Ganz nebenbei können Sie mit dem Strom vom Hausdach Ihren Autarkiegrad erhöhen, also unabhängiger vom Stromanbieter werden.

Auch wenn Photovoltaikanlagen in unseren Breiten im Winter deutlich weniger Leistung als in den Sommermonaten erreichen, tragen Sie auch in der trüberen Jahreszeit dazu bei, selbst genutzten Strom zu produzieren.

Die notwendigen Umbauten sind überschaubar. Zu der eigentlichen Montage der Module auf dem Hausdach kommen die elektrischen Installationen für den Wechselrichter und Umbaumaßnahmen an der Hauselektrik. Alle vorgenannten Maßnahmen werden durch Fachfirmen zügig umgesetzt.

Ja! Hauptsache das Dach ist intakt und die Hauselektrik kann angepasst werden, was ein Fachbetrieb schnell feststellen kann.

Im Rahmen der Realisierung gleich von Beginn an lassen sich geringe Synergien und Optimierungen nutzen, die Geld sparen.

Ein Speicher rechnet sich, wenn das Erzeugen und Speichern einer Kilowattstunde Strom deutlich weniger als der Strom aus dem Netz kostet. Ob sich ein Stromspeicher rechnet, hängt entscheidend von den Anschaffungskosten, der Lebensdauer der Batterie und den tatsächlichen Ladezyklen des einzelnen Geräts ab. Sehr gute Speicherkosten erreichen Sie, wenn Sie für den Batteriespeicher beim Kauf um die 1.000 Euro pro Kilowattstunde Speicherkapazität zahlen und den Speicher 20 Jahre betreiben. Die Hersteller geben für gewöhnlich eine Garantie über zehn Jahre. In der Regel geht die Branche allerdings von einer längeren Nutzung von Heimspeichern aus.

In erster Linie hilft Ihnen der Solar-Fachbetrieb, der in der Regel die wichtigsten Ansprechpartner kennt. Und natürlich Ihre Kommune, die gegebenfalls ein eigenes Förderprogramm anbietet. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde das Förderprogramm der Stadt Bensheim für Stromspeicher und Photovoltaikanlagen zum 15. März 2022 eingestellt. Steuerliche Fragen sollten Sie mit einer Fachfrau / einem Fachmann besprechen.