Buchdurst – der hessische Sommerleseclub in der Stadtbibliothek

Die Sommerferien 2016 lassen nicht mehr lange auf sich warten und so startet in wenigen Tagen bereits zum vierten Mal das Sommerferienleseprojekt „Buchdurst“ in der Bensheimer Stadtbibliothek. Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse sind eingeladen, während der Sommerferien mindestens drei der spannendsten und unterhaltsamsten Bücher aus der Bibliothek zu lesen und anschließend zu bewerten.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten ab dem 4. Juli bei Anmeldung in der Stadtbibliothek einen Buchdurst-Stoffbeutel mit den Teilnahmekarten und allen wichtigen Infos zum Projekt.

Das Lesen lohnt sich, denn am Ende der Lese-Challenge erwartet die Jugendlichen am Freitag, 2. September, eine Abschlussparty in der Stadtbibliothek. Für alle erfolgreichen Teilnehmer gibt es eine Urkunde und die Chance, bei einer Verlosung etwas zu gewinnen.

Damit jeder die passenden Bücher findet, wird in der sommerlich dekorierten Stadtbibliothek ein „Buchdurst“-Bereich eingerichtet. Eine Buchausstellung lockt mit einer Vorauswahl spannender Bücher für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Hier kann man in Urlaubsatmosphäre ganz entspannt die Ferienlektüre auswählen.

Initiiert und koordiniert wird das Projekt „Buchdurst“ von der Hessischen Leseförderung in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Kinder- und Jugendbibliotheken Rhein-Main-Taunus.

Weitere Informationen, Teilnahmekarten und die Bücher gibt es in der Stadtbibliothek Bensheim, Infos auch unter www.stadtkultur-bensheim.de oder www.buchdurst.de.