Förderprogramme

Die Stadt Bensheim steht für die Überzeugung ein, dass sich wirtschaftlicher Erfolg und Klimaschutz gegenseitig erfolgreich ergänzen und eine nachhaltige Basis für eine attraktive Kommune auch in der Zukunft sichern.

Zur Unterstützung Ihrer Bürger/innen bei Investitionen in den Klimaschutz und in emissionsarme Mobilität hat der Magistrat der Stadt Bensheim auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung die zwei Förderprogramme „Klimaschutz“ und „Mobilität“ für seine Bürger/innen aufgelegt.

Es handelt sich bei den Förderprogrammen Klimaschutz und Mobilität um eine freiwillige Leistung der Stadt Bensheim für Ihre Bürgerinnen und Bürger. Diese freiwillige Leistung ist abhängig von den zur Verfügung stehenden Mittel. Auch bei Vorliegen aller Voraussetzungen besteht kein Anspruch auf Auszahlung.

Aktueller Hinweis zu den Förderprogrammen (24.02.2021):

Die bisher zur Verfügung stehenden Mittel für die Förderprogramme wurden zwischenzeitlich aufgebraucht. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie ist es derzeit nicht absehbar, wann der Haushalt für das Jahr 2021 genehmigt sein wird und ob bzw. in welcher Höhe Mittel für die Förderprogramme Klimaschutz und Mobilität vorgesehen sein werden. Daher wurde bereits eine Warteliste zu den Förderprogrammen eingerichtet. Es können zwar neue Anträge eingereicht werden, es stehen aber derzeit keine Haushaltsmittel zur Verfügung. Die Anträge werden auf einer Warteliste geführt. Sollten in der zweiten Jahreshälfte 2021 neue Mittel zur Verfügung stehen, wird mit der Abarbeitung der Warteliste begonnen.

Stelle:
Klimaschutz, Umwelt und Energie
Adresse:
Kirchbergstraße 18
64625 Bensheim
Telefon:
06251 14-181
Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch und
Donnerstag

08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Dienstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Fördermittelübersicht

Die Förderübersichten werden von der Energieagentur der Wirtschaftsförderung Bergstraße bereitgestellt und aktualisiert. Förderangebote für Energiesparmaßnahmen im Alt- und Neubau können Sie sich online auf dem Internetauftritt der Wirtschaftsförderung Bergstraße anschauen.