Frauenbüro

Das Frauenbüro der Stadt Bensheim existiert bereits seit 1988 und versteht sich als Wegweiser für Frauen durch die Stadtverwaltung sowie als generelle Anlauf- und Vermittlungsstelle für ratsuchende Frauen. Unter anderem werden folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Wegweiser für Frauen durch die Kommune sowie als generelle Anlauf- und Vermittlungsstelle für ratsuchende Frauen
  • Anlaufstelle für Beschwerden von Frauen in der Kommune
  • Herstellung von Kontakten sowie Zusammenarbeit mit Institutionen und Einrichtungen, die zur Verwirklichung der Gleichberechtigung beitragen können
  • Durchführung von Informations- und Bildungsveranstaltungen für Frauen
  • Begleitung städtischer Einrichtungen und Gruppen, z.B. Frauentreff, Selbsthilfegruppen
  • Zusammenarbeit mit Frauenorganisationen, -gruppen, -verbänden
  • Vermittlung zwischen Bürgerinnen, Verwaltung und Politik
  • Beratung und Vermittlung bei frauenspezifischen Themenbereichen wie z.B. Kinderbetreuung, Trennung/Scheidung, Unterhalt, Sozialhilfe, Wiedereinstieg in den Beruf, sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, Gewalt gegen Frauen uvm.
  • Das Frauenbüro bietet verschiedene Workshops und Kurse, eine monatliche Vortragsreihe mit frauenspezifischen Themen und Präventionsveranstaltungen uvm. an.

Informationen und Anfragen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Angebote des Frauenbüros

Frauen aller Nationen sind eingeladen, sich im Internationalen Frauentreff zu treffen. Hier gibt es die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen, Aktivitäten zu starten... u.v.m.

Wer? Frauen, die sich austauschen und neue Kontakte knüpfen möchten

Wann? Jeden 4. Mittwoch im Monat, 10 Uhr

Wo? Klostercafé Franziskushaus, Bensheim

Alle interessierten Frauen sind herzlich willkommen.

Wann?  Montags 14-tägig, 16.00 bis 18.00 Uhr (im Sommer), 15.30 bis 17.30 Uhr (im Winter)

Wo? Im Frauenbüro der Stadt Bensheim, Hauptstr. 53 im 2. Obergeschoss

Alle interessierten Frauen sind herzlich willkommen.

 

Frauen jeden Alters mit Freude an der Arbeit mit Nadeln, Anfängerinnen sowie Könnerinnen und solche, die es noch werden wollen, sind eingeladen, in gemütlicher Runde bei Kaffee und Tee diese Gruppe zu besuchen.

Wann? Jeden 1. Donnerstag im Monat von 15.00 bis 16.30 Uhr

Wo? Im Frauenbüro, Hauptstr. 53, 2.OG

  • Von November bis März
  • Jeden 2. Sonntag im Frauenbüro um 10.30 Uhr
  • Organisiert von einer Frauengruppe (50+)
  • Im Frauenbüro, Hauptst. 53, 2.OG

Menschliche Zuwendung bei Gesprächen, gemeinsam lernen mit Krebs zu leben, Hilfe bei der Überwindung von Ängsten vor weiteren Untersuchungen u.v.m.

  • Wann: Jeden 3. Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr
  • Wo: Frauenbüro Stadt Bensheim, Hauptstr. 53, 2.OG

Der Kreis Bergstraße stellt gemeinsam mit dem Kreiskrankenhaus Bergstraße und der Gewaltambulanz Heidelberg mit dem Projekt „Schnelle Hilfe nach Vergewaltigung“ ein wichtiges Hilfsangebot für Menschen bereit, denen sexualisierte Gewalt widerfahren ist. Hier können sich Opfer einer Vergewaltigung medizinisch versorgen und Spuren für eine eventuelle spätere polizeiliche Anzeige sichern lassen. Dadurch kann Klarheit über das Geschehene geschaffen werden, ebenso wie Rechtssicherheit, falls es zu einem gerichtlichen Verfahren kommt.

„Schnelle Hilfe nach Vergewaltigung“ erhalten Sie rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche im Kreiskrankenhaus Bergstraße. Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.kreis-bergstrasse.de/hilfenachvergewaltigung

Kontakt

Frauenbüro
Hauptstraße 53
64625 Bensheim

Telefon: 06251 856003

E-Mail schreiben

Ansprechpartner
Marion Vatter

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
9.00 bis 12.00 Uhr
(sowie nach telefonischer Vereinbarung)