"Die Hälfte des Himmels" - Wander-Ausstellung zum Thema Frauen und Gewalt im Rathaus

„Die Hälfte des Himmels“ ist der Titel eines Sachbuchs der Pulitzer-Preisträger Nicholas D. Kristof und Sheryl WuDunn, in dem erzählt wird, wie Frauen weltweit für eine bessere Zukunft kämpfen und es ist mit der Ergänzung „55 Frauen und Du“ der Titel einer Ausstellung, die vom 29. April bis 9. Mai im Rahmen der Europa-Woche (30. April bis 9. Mai) im Bensheimer Rathaus zu sehen ist.

Zur Eröffnung der Wander-Ausstellung zum Thema Frauen und Gewalt lädt die Stadt Bensheim zusammen mit dem Frauenhaus Bergstraße für kommenden Freitag (29.) um 10 Uhr in das dritte OG des Rathauses ein.

Kuratorin Annette Schiffmann ist es mit dieser Ausstellung gelungen, den Fokus nicht auf die Gewalt, sondern auf die Frauen und ihre Lebensgeschichten zu richten. Gewalt ist zwar Thema, aber wie im Alltag geschieht sie meistens unsichtbar für andere und ist mit Absicht auch in der Ausstellung fast nicht sichtbar.

Gezeigt werden 55 Fotoporträts von Frauen zwischen 15 und 92 Jahren aus allen Schichten und mit den unterschiedlichsten Hintergründen. Darüber sprechen sie in Interviews, die sich der Besucher über ein Audiogerät anhören kann. Fünf Fragen haben die Frauen beantwortet: Woher nehme ich meine Kraft? Was gibt mir Stärke? Woher kommt meine Freude? Wie kann ich mich schützen? Wie kannst Du Dich schützen?

Durch die unterschiedlichen authentischen Erfahrungen der Frauen nähert sich die Ausstellung dem Thema Gewalt gegen Frauen auf ungewöhnliche Weise und ermöglicht Auseinandersetzung und Verstehen jenseits von Stereotypen.

Zur Eröffnung der Ausstellung am kommenden Freitag im Rathaus werden Stadtrat Adil Oyan, die Vorsitzende des Frauenhauses Bergstraße, Christine Klein, die städtische Frauenbeauftragte Marion Huhn sowie die Kuratorin der Ausstellung Annette Schiffmann sprechen. psp